Studentenreiter Saarland

Studententurniere

Für diejenigen, die auch sportlich orientiert sind und im Besitz des Bronzenen Reitabzeichens sind, gibt es die Möglichkeit die Universität des Saarlandes als Team zu vetreten. Ein eigenes Pferd ist dazu nicht nötig!

Bei den s.g. Studententurnieren, die im Winter quer durch Deutschland bei den ca. 60 verschiedenen Reitgruppen stattfinden, treten 9, 12, 15 oder 18 eingeladene Teams gegeneinander an. Höhepunkt sind die Deutschen Hochschulmeisterschaften (DHM), bei denen die besten Studentenreiter ermittelt werden. 

Der Modus ist wie folgt: Je drei Reiter einer Hochschulgruppe treten in Dressur und Springen von Klasse A bis M (bei großen Turnieren bis Klasse S) im KO-System an. Geritten wird auf fremden Pferden, die eigens von der ausrichtenden Studentenreitgruppe zur Verfügung gestellt werden. Zusätzlich zu den überlichen Prüfungen steht er der veranstaltenden Reitgruppe frei, Geländeprüfungen, Küren oder Fünfkämpfe in den Turnierplan mit aufzunehmen.

Jedes Team wir sich freuen, von den nicht aktiven Reitgruppenmitgliedern unterstützt zu werden. Sowohl der freitägliche Eintreffabend und auch die Party am Samstag sind sagenumwoben, wer einmal 'infiziert' wurde, den lässt es nicht mehr los! Mittlerweile ist das eine ganze schon fast eine Wissenschaft Ihr könnt euch hier (www.dar-online.de/images/dar_lexikon_der_studentenreiter_2011-6.pdf) zum Thema schlau machen und weiterbilden. 

Dachverband der Studentenreiter ist der DAR, hier findet ihr weitere wichtige Infos, Turniertermine usw.! www.dar-online.de/